Sie sind hier: DL-Racing Team Presse Archiv

Die Champions kommen aus dem Norden
Download: 090124.pdf [135 KB]
24.01.2009 - Schleibote / Schleswiger Nachrichten

Sportlerehrung: Björn Dau wiederholt Vorjahreserfolg / Auszeichnung für Martin Weyand
300 Gäste konnte Torsten Johne, Sportleiter des ADAC Schleswig-Holstein, zur traditionellen Sportlerehrung im Rendsburger Kulturzentrum begrüßen. Über 100 Auszeichnungen wurden im 90-minütigen Programm an die erfolgreichen Motor-Sportlerinnen und Motorsportler des Landes übergeben.
Dabei schnitten die Sportlerinnen und Sportler aus dem Kreis Schleswig-Flensburg einmal mehr überragend ab. An der Spitze der für die Motorsportfreunde Idstedt startende Björn Dau aus Großenwiehe. Nicht weniger als fünf mal wurde der Slalom- und Kart-Spezialist auf die Bühne gebeten und wurde so zum meist ausgezeichneten Sportler des Landes. Im Wagensport-Championat und in der Slalom-Meisterschaft wiederholte Dau seine Vorjahreserfolge. Auch in der Motorsport-Trophäen-Wertung setzte sich der 23-Jährige souverän durch. Hinzu kam noch der dritte Platz in der Kart-Meisterschaft und – ganz nebenbei – die ADAC-Sportnadel in Gold.
Jugend-Trophäensieger wurde Julian Kleinwort vom Automobilclub Schleswig. Nach vielen erfolgreichen Jahren im Kart-Slalomsport überzeugte das AC-Nachwuchstalent im Norddeutschen Kart-Cup durch einen herausragenden dritten Platz. Martin Weyand vom gleichen Club wurde für sein über mehr als 20 Jahre währendes ehrenamtliches Engagement im Motorsport mit der Ewald-Kroth-Medaille in Gold mit Kranz ausgezeichnet. Weitere Auszeichnungen erhielten die AC-Fahrerinnen und –Fahrer Björn Henrik Detjens (3. Platz Jugendtrophäen-Wertung), Janna Luca Retzlaff (2. Platz Kart-Pokalsieger-Wertung), Kiara Maylin Kleinwort (9. Platz Kart-Pokalsieger-Wertung) sowie das AC-Team.