Sie sind hier: DL-Racing Team Presse Archiv

Motorsport: Ein Dau-Trio startet in die neue Saison
Download: zeitung070324.pdf [287 KB]
24.03.2007 - Flensburger Tageblatt

Motorsport: Ein Dau-Trio startet in die neue Saison
Aller guten Dinge sind drei, heißt im Volksmund. Dieses Sprichwort scheint die Familie Dau wörtlich zu nehmen. Mit Thorkild, Björn und jetzt auch Morten fahren die Daus in diesem Jahr zu dritt um die deutsche Meisterschaft.

Das DL-Racing-Team aus Großenwiehe startet jetzt ins dritte Motorsport-Jahr auf nationaler Ebene. Mit ihrem feuerroten Honda CRX wollen Thorkild (46) und Björn Dau (21) die Erfolge der vergangenen Saison noch toppen. Das wird aber nach dem siebten Platz von Björn Dau in der deutschen Rennslalom-Meisterschaft gar nicht so einfach.
In dieser Saison wird mit Morten Dau (18) ein dritter Fahrer in die deutsche Meisterschaft einsteigen. Für den jüngsten und einzigen Teilnehmer ohne Führerschein (dieser soll im Laufe des Jahres folgen) im DM-Teilnehmerfeld gilt es vor allem, Erfahrung zu sammeln. Erfolge konnte das Großenwieher Talent im vergangenen Jahr auf regionaler Ebene zu Genüge sammeln. In einem schwarzen Fiat Punto holte Morten Dau sich alle Nachwuchs-Titel auf regionaler Ebene.
Am Sonntag wird in der Motorsport-Arena zu Oschersleben auf dem Grand Prix Kurs der DTM die Saison 2007 gestartet. Für die Klasse der verbesserten Fahrzeuge bis maximal 1600 ccm Hubraum, in der die drei Großenwieher starten, haben sich zwölf der insgesamt knapp 100 Piloten gemeldet.
Das DL-Racing-Team wird an allen 20 Läufe der beiden größten Slalom-Meisterschaften teilnehmen. Das sind die deutsche Automobilslalom- und die deutsche Rennslalom-Meisterschaft. Gefahren wird meist auf ehemaligen Militärflugplätzen, wie Bitburg, Wunstorf, Eggebek und Berlin. Jedoch auch der Grand Prix Kurs von Hockenheim steht im Kalender. Des weiteren werden auch die beiden norddeutschen Meisterschaften, der Nordsee- und der Norddeutsche ADAC Slalom Cup in Angriff genommen. Somit ist der Kalender 2007 wieder voll gepackt.